#1

Zimmer von Bonnie

in Haus der Bennetts 11.07.2012 00:16
von Eric Northman • 369 Beiträge

.¸¸. •´¯`•.¸¸.-> <-.¸¸.•´¯`•.¸¸..


It all ends ... even the immortals.

nach oben springen

#2

RE: Zimmer von Bonnie

in Haus der Bennetts 13.07.2012 18:05
von Bonnie Bennett • 44 Beiträge

Als sie endlich erwachte war es bereits Nachmittags. Wie lange hatte sie nur geschlafen ihr blick viel auf die Uhr. Was schon so spät. ruckartig setzte sie sich auf um auch sofort wieder zurück in die Kissen zufallen. Ihr Kopf tat hölisch weh. Also hatte der getrige Abend ihr nun doch einen riesen Kater beschert. Langsamm rappelte sie sich wieder auf und schlurfte ins Bad genau drauf bedacht keine ruckartigen bewegungen zu machen. Das war absolut keine gute Idee einte sie noch zu sich sie hätte nie soviel trinken sollen. Sie lies das Wasser an und stieg unter die Dusche. das tat ihr gut auch wenn diese Kopfschmerzen nicht verschwinden wollten. As sie nun fertig geduscht hatte zog sie sich an und machte sich auf die suche nach Kopfschmerztabletten. In der Küche wurde sie fündig sie nahm sie schleifte sich wieder in ihr Zimmer um sich aufs Bett zu legen und zu warten bis es ihrem Kopf wieder etwas besser ginge sonst war mit ihr heute nichts mehr anzufangen.




nach oben springen

#3

RE: Zimmer von Bonnie

in Haus der Bennetts 14.07.2012 13:16
von Bonnie Bennett • 44 Beiträge

Sie öffnete die Augen und wunderte sich das sie garnicht ihre schlafsachen trug. Was war den sie war doch gestern nicht aus gewessen nachdem sie so hölische Kopfschmerzen hatte. Sie setzte sich auf und Blickte durch ihr Zimmer. War das zu glauben sie ist wohl wieder eingesschlafen als sie scih wegen ihrer Kopfschmerzen nochmals hingelegt hatte. Wahnsinn sie hatte den ganzen Halben Tag und die Nacht durchgeschlafen. Aber das war super sie fühlte sich fit und ausgeruht: Sie hüpfte schon fast aus dem Bett suchte sich neue Klamotten zusammen und begab sich richtung Bad um nochmals ausgibig zu Duschen. Als sie damit fertig war marschierte sie runter in richtung Küche sie hatte einen riesen hunger was ja klar war sie hatte schließlich gestern den ganzen Tag nichts zu sich genommen. Im Kühschrank rumwühlend bevörderte sie ein paar leckreien heraus und machte sich einen Kaffee. Genüslich sahs sie dan am Frühstückstisch und genoß die ruhe im Haus. Sie war wohl mal wieder alleine und ihr Vater auf Geschäftsreise aber das war sie ja schon gewohnt. Als sie fertig war wusch sie das geschir und überlehgte was sie den heute so anstellen könnte.




nach oben springen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damon Salvatore
Forum Statistiken
Das Forum hat 392 Themen und 1232 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (27.06.2017 19:14).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen