#1

Park

in Mystic Falls 11.07.2012 00:22
von Battle of the Blood Sucker • 157 Beiträge

•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸•*´¨`*•.¸¸.•*´¨`*•.¸

nach oben springen

#2

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 20:47
von Caroline Forbes • 9 Beiträge

Sie kam von ihrem Haus direkt hier her in den Park. Hier konnte sie am besten abschalten und den Kopf frei bekommen. Irgendwie war alles kompliziert.
Tyler ist wegen Klaus einfach weggegangen...Klaus hat sie einfach sitzen lassen. Was hatte sie sich auch dabei gedacht ihm zu zu hören. Sie hatte doch echt geglaubt das er es ehrlich meinen würde, aber dem war wohl dann doch nicht so. Warum sollte er sonst einfach gegangen sein. Ohne auch nur einen Ton zu sagen. Das alles verwirrte sie und sie spürte nun auch wieder die Wut auf Klaus. Vielleicht war es genau das was sie brauchte. Klaus war einfach unverbesserlich und grausam. Wie konnte sie auch nur ein kleines bisschen daran denken, dass er eine gute Seite in sich hat. Sie schüttelte bei diesen Gedanken nur noch den Kopf und lief weiter durch den Park. Sie suchte sich eine schöne Stelle auf dem Rasen und ließ sich dort nieder. Sie legt sich ins Gras und schaute in den Himmel. Sie fragte sich was mit Bonnie und Elena stecken. Sollte sie sich Sorgen machen.



nach oben springen

#3

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 21:07
von Bonnie Bennett • 44 Beiträge

Sie war Ziellos herrum gelaufen. Seit ihrem letzten treffen am See hatte sie Kol nicht mehr zu gesicht bekommen. Klar mußte sie weg aber hatte sie doch angenommen sie wärend jetzt Freunde. Was schon ziemlich absurd klang, das musste sie sich selbst eingestehen. Sie schüttelte den Kopf war es nur eben ein kurzes Intermetzo gewessen das sie ihn nicht gleich an die Wand donnerte? Das sie das konnte das wußte sowohl er als auch sie selber.
Wieder schüttelte sie den Kopf um Kol aus den gedanken zu verbannen, hatte er doch nicht verdeint überhaupt in ihrem Kopf rumzuspucken. Elena und Caroline hatte sie auch schon eine weile nicht mehr gesehen. Kam ihr die Stadt gerade wie ausgestorben vor. Damon war wer weiß wohin geflüchtet und Steffan hatte sie seit dem treffen bei elena auch nicht mehr gesehen. Was wohl auch besser war, sie war immer noch sauer auf ihn.
So stollperte sie weiter durch den Park. Irgendwann schaute sie auf, um zue sehen wohin genau sie schon gegangen war und erblickte auf der Wiese vor ihr Caroline. Sie lächelte schickte sie ihr doch der Himmel. Sie schlenderte auf sie zu um sich frech neben sie zu setzen " hallo care freue mich dich zu sehen ist ja schon eine weile her :)" sie freute sich wirklich und Umarmte Caroline mal ganz spontan. Das mußte jetzt sein. Sie grinste sie an und alle ihre Gedanken wo sie vertreiben wollte waren wie weggeblasen.




nach oben springen

#4

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 21:21
von Caroline Forbes • 9 Beiträge

Sie war so in ihren Gedanken versunken, dass sie nichts um sich herum mitbekam. Sie dachte an Klaus...Warum auch immer. Sie sollte ihn wirklich vergessen...Sie dachte an Tyler der einfach verschwunden ist. Alles wegen Klaus. Sie sollte ihn hassen. Warum um Himmelswillen tat sie das dann nicht? Sie konnte sich das absolut nicht erklären.
Sie bekam nicht einmal Bonnie mit als sie näher kam. Erst als Bonnie sich neben sie setzt schreckt sie auf. Aber gleich kommt ein lächeln auf ihre Lippen, denn auch sie freut sich ehrlich sie zu sehen. Es war schon so lange her. Warum wusste sie auch nicht. Aber sicher ist, sie hatte sie vermisst. Genau wie sie Elena vermisst.
"Bonnie" sagte sie fröhlich und erwiderte ihre Umarmung "Schön dich zu sehen. Ich hab schon angefangen mir Sorgen zu machen. Aber nun sehe ich ja das du in Ordnung bist. Ich freu mich so dich zu sehen. Wie gehts dir? Was hast du so gemacht?" löchert sie Bonnie mit Fragen^^



nach oben springen

#5

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 21:34
von Bonnie Bennett • 44 Beiträge

Sie mußte lachen als Caroline sie sofort mit fragen zu bombadieren anfing. Ja es war lange her sonst wäre diese Flut anfragen garnicht gewesen. Sie waren früher jeden Tag zusammen einer wuste was der andere dachte und irgendwie hatten sie sich mehr und mehr auseinander gelebt. Was sie schon sehr traurig machte.
So nahm sie sich Carolines fragen an die waren ja nicht gerade wenig. So fing sie an zu erzählen das sie sich keine Sorgen machen brauchte, ihr ginge es gut wie sie ja nun selber sah. :) So hatte sie gleich zwei fragen auf einmal beantwortet. Was sie so getriben hatte, ja sie erzählte ihr von elena und dem abend im Grill wie soe Kol angefaucht hatte und dann doch einen schönen und lustigen abend zusammen verbracht hatten. Sie ließ auch nicht aus das sie eines komsichen Gefühls wegen zu Elena fuhr und dort auf Steffan getroffen ist, war er wohl nun wieder in der Stadt. Und weiter erzählte sie dann auch gleich das sie Kol nocheinmal getroffen hatte und einen schönen Mittag am See zusammen verbrachten und das sie ihn seither nicht mehr zu sehen bekommen hatte.
"jaja ich weiß ich hatte diese brüder gehasst, also schau mich nich so an" besänftigte sie Carolines blick in ihre richtung als sie mit dem erzählen erstmal geendet hatte. "aber Kol kam wirklich so rüber als könnten wir Freunde werden" sie seufzte war wohl nur wunschdenken.
Sie lächelte wieder und warf nun Caroline einen Blick zu " und nun erzähle du, wie ist es dir ergangen, was hast du gemacht. und wie gehts Klaus?" Sie wußte das sie mit ihm unterwegs war und das er ihr avancen gemacht hatte. Begeistert war sie nicht gewessen aber was sollte sie schon tun. Caroline war ja schließlich schon alt genug ihre eigenen entscheidungen zu treffen. Auch wen sie Bonnie diese nicht für gut hieß würde sie Caroline denoch nie im stich lassen.




nach oben springen

#6

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 22:02
von Caroline Forbes • 9 Beiträge

Sie hört Bonnie aufmerksam zu und traut ihren Ohren wohl nicht so richtig. Natürlich freute sie sich dass es ihr gut ging und das sie sich keine Sorgen machen musste. Aber dennoch tat sie es. Aber so ist sie nun mal. Und die Tatsache, dass Bonnie sich mit Kol rumgetrieben hat. Kol ist in ihren Augen keinen deut besser als Klaus. Aber gerade sie dürfte sich darüber wohl kein allzu großes Urteil bilden, denn sie hatte Klaus ja auch eine Chance gegeben. Klar warf sie Bonnie einen skeptischen Blick zu und diese reagierte auch gleich darauf. Da kam dann auch gleich ein Lächeln über ihre Lippen. Und sagte nur "So so einen schönen nachmittag mit Kol. Keine Angst ich mache dir da keine Vorwürfe. Warum sollte ich. Aber du scheinst dir Sorgen zu machen was Kol betrifft?" fragt sie sie vorsichtig, denn man sieht es Bonnie an, als sie von Kol erzählt.
Sie Sache mit Stefan machte ihr natürlich auch Sorgen, aber dazu wollte sie gerade nichts sagen. Da Bonnie auch gleich nach Klaus fragt. Sie seufzt leicht und schaut sie an. "Na ja was habe ich gemacht. Eigentlich nicht viel. Klar ich hatte mich mit Klaus getroffen, aber wie es ihm geht weiß ich nicht. Ich weiß ja noch nicht einmal warum ich es überhaupt versucht habe. Also es zugelassen haben, dass er mir seine andere Seite zeigt. Du wirst es nicht glauben. Er war bei mir um mir was weiß ich zu beweisen und was hat er getan, als ich ihm eine Chance geben wollte? Er ist einfach gegangen. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen? Also keine Ahnung was ich davon halten soll. Aber Ernst war es ihm ja anscheinend doch nicht" sie zuckt nur mit den Schultern "Na ja was soll. Ich bin ohne ihn besser dran" Mehr sagte sie nicht, denn mehr gab es auch wirklich nicht zu erzählen.
Sie lächelte Bonnie an "Sag mal weißt du wie es Elena geht? Auch sie habe ich lange nicht zu Gesicht bekommen?" sagte sie etwas traurig. Denn auch sie fand es schade das sie sich alle 3 so aus den Augen verloren haben. Das sollten sie definitiv ändern.



nach oben springen

#7

RE: Park

in Mystic Falls 01.08.2012 22:11
von Bonnie Bennett • 44 Beiträge

So wie Caroline ihr zugehört hatte hörte sie nun ihr auch aufmerksam zu. Schien ja ihr auch nicht besser gegangen zu sein wie ihr. Klaus war also verschwunden, so zählte sie nun mal eins und eins zusammen klar das Kol dan auch nicht mehr zu sehen war. In den fängen des Bruders dachte sie mal so schön. Und beschloß ihn nun allemal aus ihren Gedanken zu vertreiben sie hatte es besseres wissens versucht,und es ging in die Hose so thema beendet so hoffte sie es nun.
"tut mir leid care ich weiß auch nicht was da in die gefahren ist, aber beide verschwunden das ist doch schon merkwürdig." aber sie würde einen teufel tun und versuchen sie zu finden. Entweder sie kamen von alleine wieder oder sollten bleiben wo sie waren.
"nein ich habe seit dem Tag mit Steffan nichts mehr von Elena gehört" sie schüttelte den Kopf. Auch sie fand es schade das sie sich so aus den Augen verloren hatten. " stimmt das muß geändert werden" sagte sie und zückte das Handy um Elena anzurufen solle sie doch gleich hier antanzen. Könnten sie quatschen wie früher. Aber sie bekamm nur die Mailbox und legte so wieder auf. Und schüttelte in Cares richtung den Kopf. " ich erreiche sie nicht". Langsam wurde das ganze schon unheimlich.




nach oben springen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damon Salvatore
Forum Statistiken
Das Forum hat 392 Themen und 1232 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (27.06.2017 19:14).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen