#1

Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 15.07.2012 13:31
von Bill Compton • 71 Beiträge

******************

nach oben springen

#2

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 15.07.2012 13:46
von Bill Compton • 71 Beiträge

Bill kam nach dem Gespräch bei Sookie bei sich zuhause an, seine Männer waren wieder auf ihren Posten sie machten ihre Arbeit wirklich ganz gut musste er schon sagen hier kam wirklich nichts rein oder raus ohne das er es wollte. Er ging auf die Veranda und es waren noch ca zwei stunden bis zum Sonnenaufgang also hatte er noch etwas Zeit für sich. Er musst über so einiges nachdenken was war nur mit ihm und Sookie geschehen, er konnte sich das alles noch nicht erklären doch wusste er das sie und er immer miteinander verbunden sein würden, er würde sie gehen lassen auch wenn es ihm schwer fiel sicher würde er auch wieder jemanden finden der sich ein leben an seiner Seite vorstellen konnte doch das brauchte zeit. Er nahm auf dem Stuhl platz den er auf der Veranda stehen hatte und genoss die letzten Stunden der Nacht. Sobald der nächsteAbend anbrechen würde, würde er sich auf den Weg zu Eric machen damit er mit ihm sprechen konnte, er musst raus finden was Eric über Nora und all die Sachen wusste. Doch jetzt würde er noch einen Moment hier sitzen bleiben bis er sich auf den Weg ins haus machen würde damit er nicht verbrannte.

nach oben springen

#3

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 15.07.2012 20:53
von Bill Compton • 71 Beiträge

Bill hatte die Nacht unter der Erde verbracht doch Sookie und Eric liesen ihn keine Ruhe er wollte sich auf nach Shreveport machen doch ahnte er das Eric sicher bei Sookie sein würde umso besser musste er nicht so weit fahren, er konnte den Wagen sogar stehen lassen denn er musste nur über den Friedhof durch den Wald und schon war er an Sookies haus. Das machte er dann auch, schnell sprang er von seiner veranda und machte sich auf den Weg zu Sookie Haus.

nach oben springen

#4

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 27.07.2012 01:35
von Damon Salvatore • 11 Beiträge

Ich sah ihn stirnrunzelnd an als er mir erzählte wer er war "König der Vampire?" ich verstand das zwar nicht genau aber okay dann lief das hier eben etwas anders als bei uns in Mystic Falls.
Mein auto hatte ich stehn gelassen und ich wollte auch nicht weiter fragen also ging ich ihm nach zu sich nach hause "is das ihr haus oder gehört das einem Menschen?" denn sonst würde ich ja nicht reinkommen ohne das man mich reinbat aber ich konnte mir denken das es seins war. Vor dem großen haus sah ich mich einmal um und staunte nicht schlecht denn so klein war es ja doch nicht "Das bestimmt das größte Haus hier in der umgebung was?" leichter Sakasmus stieg in mir auf und ich grinste desswegen auch gleich wieder etwas

nach oben springen

#5

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 27.07.2012 01:42
von Bill Compton • 71 Beiträge

Ihm war schon klar das er nichts damit anfangen konnte was Bill war doch hier lief es ein wenig anders als da wo er her kam"Ja Vampirkönig das scheint bei euch also da wo sie her kommen nicht so zu sein doch hier ist das so"das Bill noch nicht lange König war musste er ja nicht sagen doch er machte seinen Job ziemlich gut bis jetzt auch wenn das viele nicht so sahen. Dann hörte er weiter zu und nickte bei seinen Worten"Ja das ist mein Haus also naja eigentlich schon immer mein Haus all die Jahrhunderte schon in Familienbestiz."Das er ihn fragte ob es einen Menschen gehörte wunderte Bill doch wieso wollte er die wissen"Ne es gehört mir wieso fragen sie mich das?? Ach mensch ja wegen dem reinbeten das kennen wir hier auch ist bei uns auch so"grinste er ihn an aber hier musste er nicht rein gebeten werden denn dies war sein Haus. Dann als er den Sarkasmus in seiner Stimme hörte grinste er nur"Naja das grösste hier in Bon Temps würde ich schon sagen aber nicht in Lousianna"meinte er nur.

nach oben springen

#6

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 27.07.2012 01:52
von Damon Salvatore • 11 Beiträge

Ich wusste damit wirklich nichts anzufangen aber nun wusste ich es ja und somit wusste ich auch das er mir leider gottes zusagen hatte was ich tun sollte und was nicht. Wegen dem haus selber schmunzelte ich nur wieder "okay dann denke ich mal weiß ich bescheid,ich wusste ja nichts davon" trozdem wollte ich mich nicht so gerne unterodnen lassen aber so war das ja "Also wiskey bekomm ich von dir ja?" grinste dann doch wieder und versuchte mich weiterhin abzulenken auch wenn das nicht immer funktionierte und dann brauchte ich eben den wiskey. "Gibt es hier noch mehr Vampire? also hier in dem haus oder sind wir allein?" ich wollte mich nicht extra konzentrieren denn dafür war ich doch ziemlich faul

nach oben springen

#7

RE: Vor dem Haus/Veranda/Haustür

in Haus Compton 27.07.2012 01:56
von Bill Compton • 71 Beiträge

Sicher woher sollte er dies auch wissen doch das er ihm was zu sagen hatte stimmte ja so nicht denn er stammte ja nicht von hier"Naja sie müssen sich mir nicht unterordnen es seiden sie wollten hier wohnen bleiben dann schon"grinste er ihn leicht an doch dann merkte er das er Whiskey brauchte um sich abzulenken und den sollte er auch bekommen. Weiter hörte er ihm zu "Ja den bekommen sie bei mir sollen wir rein gehen??"fragte er nach und stand schon an der Tür seine Leute hatten sich wieder im Garten positioniert."Hier nein wir sind alleine eigentlich lebt noch ein Vampir mit im Haus aber sie ist nicht da also keine sorgen wir sind alleine naja bis auch meine Wachmänner sind wir alleine"dann schloss er auf und lies ihn eintreten.

nach oben springen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damon Salvatore
Forum Statistiken
Das Forum hat 392 Themen und 1232 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (27.06.2017 19:14).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen