#31

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 16.07.2012 02:05
von Eric Northman • 369 Beiträge

" Damit sie merken, das du Mein bist Sookie - müsstest du noch mehr Blut von mir trinken, es war nur eine geringe Menge - was du denke ich bemerkst, denn eigentlich - sollte mein Blut schon aus dir raus sein, gut nicht so ganz - aber es dürfte nicht mehr soviel in deinem Körper sein. Ob ich zurück komme oder nicht, hättest du dann gesehen - wenn ich dann da wäre oder eben nicht, glaube nicht - das ich dich nicht besuchen würde, bevor ich irgendwie abhauen müsste. " Murmelte er leise und seufzte ein wenig - wobei er nun an der Tür steht und ein wenig auch ausschau hält, während er nun die frische Luft die ganze Zeit am einatmen ist und er versucht einfach ein leeren Kopf zu bekommen. Nun spürte er aber, wie sie ihre Decke um ihn herum schlang und ihre nackte Haut presste sich leicht gegen die von seinem Rücken - wobei er nun die Augen schließt und etwas auf die Unterlippe beißt, denn es ist irgendwie auch ein tolles Gefühl sie so zu spüren - diese nähe von ihr dabei. Den Kuss bemerkt er nur zu gut auf seinem Rücken und ein kurzer leichter Schauer läuft seinem Rücken entlang, doch vernimmt er ihre Worte und kurz schaut er in den Himmel und dann wieder runter zu schauen und sich langsam zu ihr zu drehen und ihr in die Augen zu schauen. " 1-2 Stunden, dann muss ich weg sein Sookie - in meinem Sarg liegen, verstehst du ?! " Er wird ihr aber auch nicht sagen, das er direkt nach dem Schlafen sofort zu Bill geht - selbst eine Uhrzeit wird er nicht erklingen lassen, denn er möchte einfach nicht das es ihr schlecht geht oder irgendwas anderes. " du solltest auch langsam schlafen, du siehst total fertig aus - du brauchst schlaf Sookie ... "


nach oben springen

#32

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 16.07.2012 02:20
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

"Mag sein aber die Bindung die wir haben wird für immer sein und das weißt du auch und ob du es glaubst oder nicht ich würde freiwillig von dir trinken." Sie sagt diese Worte sehr sehr leise aber dennoch trugen die die Wahrheit mit sich. Seine weiteren Worte bohrten sich wie ein Dolch in ihr Herz und sie musste für einen Moment lang die Augen schließen. Diesen kleinen Moment mit ihm den sie gerade hatte genoss sie mit vollem Bewusstsein und auch der Schauer der kurz über seinen Rücken huschte blieb nicht unbemerkt. Wie hieß es doch so schön....was dir gehört wird immer wieder zu dir zurück kehren.... Sie stand direkt vor ihm und sah ihm tief in die Augen.
Sie konnte zwar seine Gedanken nicht hören doch sah sie ihm an das er einfach verschwinden würde und alles daran setzen würde sie fern zu halten. "Du hast recht ich sollte schlafen auch wenn ich weiß das wenn ich meine Augen wieder aufmache du nicht mehr sein wirst...ja ich brauche so einiges..." Sie trat ein Stück von ihm wieder weg und schloss die Decke erneut um ihren Körper und ging zum Sofa auf das sie sich legte. "Kannst du wenigstens bei mir bleiben bis ich eingeschlafen bin? Dann merke ich nicht wie du gehst..." An dem Klang ihrer Stimme konnte man deutlich die Sorge und die Traurigkeit hören, da sie einfach kein gutes Gefühl bei der ganzen Sache hatte...


nach oben springen

#33

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 16.07.2012 02:36
von Eric Northman • 369 Beiträge

" Du würdest freiwillig von mir trinken ?! Ohne das ich dir das irgendwie andrehen muss oder sonst irgendwas ?! " Eine Augenbraue hebt er fragend hoch, um wirklich sicher zu gehen ob sie das ernst meint oder nicht - denn es kann ja auch sein das ihr das einfach nur so rausgerutscht ist. Leicht seufzt er ein wenig und als sie meint - das er recht hat und schlafen gehen sollte, nickt er ihr auch dabei leicht zu und seufzt ein wenig, den Kopf leicht gesenkt und er beißt sich leicht auf die Unterlippe. " Ich werd bei dir bleiben Sookie - solange bis du eingeschlafen bist - das verspreche ich dir und wenn es zu spät wird, dann muss ich wohl oder übel bei dir irgendwie im Keller schlafen und hoffen das ich nicht irgendwie dort die Sonne abbekomme. " Leicht zuckt er mit den Schultern und geht langsam mit ihr zum Sofa, wo sie nun sich hinsetzt und er den Kopf leicht zur Seite neigt und sie mit einem lächeln anschaut. " Würdest du ... naja, würdest du noch einmal mein Blut trinken Sookie ?! Nur um sicher zu gehen - das sie dann wirklich wissen, das du MEINS bist ?! " Etwas beißt er sich auf die Unterlippe und fährt sich kurz durch die Haare, das er sie einfach mal so fragt - das hätte er nun wirklich nicht gedacht aber hey, er fand das nun grad irgendwie doch passend - er weiß auch nicht warum :D


nach oben springen

#34

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 16.07.2012 02:49
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

"Ja das würde ich und das ganz ohne manipulieren oder irgendwelche Spielchen Eric ich würde es von mir aus machen." Als sie das Sofa unter sich hatte musste sie auch schon ausgiebig gähnen weil sie echt müde war, waren die letzen Tag und vorallem Nächte doch immer recht lang und anstrengend gewesen..^^
Das er ihr versprach bei ihr zu bleiben bis sie eingeschlafen war zauberte ihr ein kleines glückliches Lächeln auf die Lippen. Sein seufzen sagte ihr das er sich genauso Gedanken um das alles machte und quer im Magen lag wie ihr. "Der Keller hier ist finster und kalt wie die Nacht Eric da kommt ganz sicher keine Sonne hin."
Sie wollte nicht nur das er bei ihr war und ihr zu sah wie sie eischlafen würde, nein sie wollte bei ihm einschlafen. Frech wie sie war kuschelte sie sich einfach in seine Arme und legte ihren Kopf auf seinen Brustkorb, es gab keinen Herzschlag dem sie lauschen konnte und doch war es eifnach nur schön so bei ihm zu lieben.
Bei seiner erneuten Frage ob sie nochmal sein Blut trinken würde hob sie ihren Kopf und sah ihn ernst an. "Ich würde und dann könnte ich dich auch begleiten und niemand könnte etwas dagegen tun oder das durch brechen." Weiter sah sie ihn an und so merkwürdig das auch alles sein mag so fühlte sie sich bei ihm sicher und geborgen.


nach oben springen

#35

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 26.07.2012 22:26
von Eric Northman • 369 Beiträge

Nun geht er erstmal ins WOhnzimmer und die Worte von Sookie hört er, von wegen Füße waschen und daher schaut er kurz auf diesen und hebt eine Augenbraue hoch - denn so dreckig findet er die doch gar nicht xD Da er aber nicht weiß, was sie macht - legt er sich einfach mal auf die Couch und muss sagen das diese wirklich ziemlich bequem ist, weswegen er ein grinsen auf den Lippen hat und sein Becken auf und ab bewegt - ganz kurz, ohne das sie es sieht oder sowas. Dann räuspert er sich leise, setzt sich wieder auf und blickt dann sich hier ein wenig um, bis sie mit dem Wasser kommt und er sie wundert anschaut. " Und wofür ist das Zeug nun ?! Ich glaub nicht das ich meine Füße waschen muss ... ^^ "


nach oben springen

#36

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 26.07.2012 23:10
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Sie hatte keine Ahnung was er in der zwischen Zeit getrieben hatte doch hoffte sie mal nichts schlimmes. In der Zwischenzeit hatte sie Pam angerufen und ihr erzählt was hier los war doch die hatte einfach aufgelegt nun ja jetzt war Füße waschen angesagt ob er wollte oder nicht.^^ "Doch das glaube ich schon wenn ich mir meine Teppiche so anschaue, also bitte Füße rein da ins Wasser damit ich sie dir sauber machen kann." Seitdem er so anders war, war auch sein Blick anders..irgendwie liebevoller und treuer wie vorher was ihr wiederum sehr gefiel irgendwie und irgendwie auch nicht da sie immer nur einen harten Eric gewöhnt war der sich einfach das nahm was er wollte.


nach oben springen

#37

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 26.07.2012 23:35
von Eric Northman • 369 Beiträge

Ein wenig ist er am seufzten und doch macht er dann seine Füße einfach ins Wasser rein und lehnt sich auf der Couch ein wenig zurück. Sein Blick lag die ganze Zeit nur auf sie und leicht legt er den Kopf zur Seite und irgendwie weiß er nicht so ganz was er davon halten soll. Aber gut, er nimmt es einfach mal so hin, lässt sich brav die Füße waschen - Mensch ist das ein Service wie er findet und doch kamen dann Fragen auf, die er wissen wollte. " Warum liebst du mich ?! Wenn ich angeblich ein Vampir bin - warum vertraust du mir, denn Vampire trinken doch das Blut von Menschen und du bist ja schließlich ein Mensch. " Das war schon einmal die erste Frage - doch ust das ja nicht so, das dass schon alles war - er wäre nicht Eric, wenn er nicht noch mehr drauf hätte. " Warum hast du mich hier her gebracht ?! Was verbindet uns ?! Hattest du vor mir schon einmal jemanden ?! Was ist der letzte Stand von uns ?! Was trinke ich ?! Wer ist Pam und wenn ich ein Vampir bin, von wem wurde ich gemacht ?! " Ja das sind viele Fragen, aber immerhin weiß er so gar nichts mehr - also soll sie ihm das nicht böse nehmen ^^


nach oben springen

#38

RE: Wohnzimmer

in Haus Stackhouse 26.07.2012 23:58
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Na wenigstens hielt er hier still und sie konnte ihm in ruhe seine Füße waschen auch wenn das echt gruselig war gerade vor ihm zu knien und das zu tun...Doch bei seiner ersten Frage schon viel ihr der Waschlappen sofort aus der Hand uns sie sah ihn mit großen Augen an und wusste nicht so recht was sie darauf sagen sollte. "Man kann sich nicht aussuchen in wen man sich verliebt es passiert einfach. Ich vertraue dir jetzt das war nicht immer so und du hast schon von mir getrunken."
Frage und Antwort spiel wieder vorbei? Ja? Gut dann konnte sie weiter seine Füße waschen nur diese Rechnung hatte sie mal ganz ohne Eric gemacht denn schon vielen ihm ganz viele neue Fragen ein und sie lies den Waschlappen ins Wasser sinken und sah ihn dabei an. "Du bist hier weil du draußen in der Sonne nicht überleben würdest. Uns beide verbindet eine Menge. Ja ich war vor dir mit einem anderen Vampir zusammen.... Gott Eric bitte also gut der letzte Stand bei uns war das wir heißen heimlichen Sex im Keller hatten weil du dich nicht fest zu uns bekennen willst. Du trinkst True Blood oder Menschenblut, Pam ist dein Kind du hast sie erschaffen und ich hoffe sie taucht hier bald auf.." Das letzte murmelte sie mehr zu sich selber als das es auch für seine Ohren bestimmt war. Anscheinend war er fertig und sie konnte weiter machen in ihrer Arbeit.^^


nach oben springen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damon Salvatore
Forum Statistiken
Das Forum hat 392 Themen und 1232 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (27.06.2017 19:14).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen