#46

RE: Fangtasia

in Louisiana 17.07.2012 22:03
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Mit dem Kopf leicht schüttelnd winkte sie ab..."Nein ich weiß das mir nicht passieren wird du bist in meiner Nähe und es ist dein Schuppen da wird sich schon niemand an mir vergreifen und das dürfte eh nur einer.." zwinkerte sie ihm zu und legte sich auch schon brav auf das Sofa und lies sich von ihm zu decken. Mit einem sanften Lächeln sah sie ihn an..."Das tue ich Eric, also dir vertrauen meine ich ." Er sollte nur nicht denken das er mir nur weil sie ihm zweimal gerettet hatte körperliche Nähe schuldig war, denn das wäre nicht das gewesen was sie wollte das er das so sah denn sowas muss von allein gewollt sein. "Ich werde brav hier bleiben und mich ausruhen versprochen.." Nur ungern lies sie ihn davon ziehen, da es bis jetzt jedes Mal fast so war das sie ihn immer halb kaputt wieder bekam und das musste sich mal für eine Weile ändern auch wenn sie jedes gemeinsame überstandende Abenteuer sie näher zueinander führte.
Als Eric aus dem Zimmer verschwunden war kuschelte sie sich in das Kissen und hatte die ganze Zeit ein leichtes Lächeln auf ihren Lippen und auch wenn sie allein hier lag war sie glücklich nur mit der Gewissheit das er hier in ihrer Nähe war und seine Gedanken um sie kreisten und das taten sie, denn das koste sie genau spüren. Sie lag eine ganze Weile einfach da und versuchte mal an nichts zu denken und war einfach nur dankbar das sie noch am Leben war. Auch an Jason, Omi und Tara dachte sie nach da sie ihr alle sehr fehlten vorallem Omi. Ob Omi Eric gemocht hätte? Sie war sich nicht sicher aber von Vampiren was sie auf jeden Fall angetan und behandelte sie stets zuvorkommend. Nach einer Weile denken musste sie wohl doch leicht weg gedöst sein, was auch kein Wunder war auch sie musste ihre Reserven wieder auffüllen wer weiß was als nächstes passieren würde.


nach oben springen

#47

RE: Fangtasia

in Louisiana 17.07.2012 22:28
von Eric Northman • 369 Beiträge

Warum auch immer, aber einige haben hier wirklich nicht mehr so den Plan von dem was sie sonst machen - das sah er grad auch schon und daher schüttelt er nur leicht genervt schon auf seinem Stuhl den Kopf. Nach ein paar Minuten kam dann auch schon eine Stripperin an, die für ihn tanzte - was sie sonst auch immer machte und doch blickt er nicht dorthin, sondern schaute einfach nur im Laden herum und dachte ein wenig nach, irgendwie. Er sieht dort dann vom weiten, wie sich wohl zwei streiten und er deutet dorthin für einen seiner Männer und doch macht er grad fast den ganzen laden kaputt, weswegen er sofort aufsteht und bei diesem Vampir ist. " Freundchen .. " Er krallte sich seine Kehle und drückte ihn gegen die Wand, wobei er ihn hochdrückte und seine Augen etwas verengte. " Wenn du nicht gleich hier Ruhe gibst - dann landest du im Keller, ich hofft das ist dir bewusst. Also benehme dich anständig verdammt. " Zischte er ihn leise an und verschwand dann auch schon wieder - nicht auf seinen Stuhl, er ging leise in das Zimmer wo Sookie wohl am schlafen war und ein leichtes lächeln lag auf seinen Lippen. ° Wovon du wohl träumst ... ° Dachte er sich nur, um dann aber leicht den Kopf zu schütteln und vor die Tür zu gehen - da ruft er Pam und verengt leicht die Augen, während er am sprechen ist. " Du wirst hier warten und wenn sie wach wird, dann wirst du ihr was neues zum anziehen geben und sie duschen lassen, wenn sie danach zu mir will - dann schick sie rein. " Pam schaute ihn nur mürrisch an, aber doch nickte sie Eric zu - denn wiedersetzen durfte sie sich sowieso nicht so recht, sonst würde sie im wahrsten Sinne des Wortes den Arsch aufgerissen bekommen. - Okay, mach ich Eric und dennoch finde ich es nicht gut das sie hier ist und alles mitbekommt was wir hier tun. - Bei den Worten von Pam, schüttelt er nur den Kopf und setzte sich dann wieder auf seinen Stuhl - um weiter zu beobachten.


nach oben springen

#48

RE: Fangtasia

in Louisiana 17.07.2012 22:54
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Wirklich abschalten konnte sie selbst beim schlafen nicht auch wenn man das nicht wirklich schlafen nennen konnte, denn irgendwie bekam sie mit das er hier gewesen sein musste wenn dies auch ne Weile dauerte bis ihr das erst richtig bewusste wurde. Noch müde und leicht durch den Wind rieb sie sich die Augen um sich dann auf zu setzen, ein Blick auf ihre Uhr verriet ihr das sie doch länger weg gedöst war wie sie dachte. Sie war jetzt schon drei Stunden hier drin.
Von draußen hörte sie leise wie die Musik und vereinzelte Stimmen hier her durch drangen zu ihr. Gerade als sie aufgestanden war um zur Tür zu gehen ging diese auch schon auf und Pam stand vor ihr. Als wenn es nicht schöneres gäbe als gleich sie vor der Nase zu haben wenn man wach wird. -Eric will das du dich duschen gehst und dir was frisches anziehst und dann nach oben kommst wenn du das wünschst. Ich werde ja nicht gefragt was ich von dem ganzen halte, aber wenigstens kann ich dir mit anständiger Kleidung weiter helfen.- Sookie war etwas überrascht und verwundert nahm aber die Sachen Pam ab die sie ihr reichte "Danke Pam das ist wirklich nett von dir." Sie versuchte sie sogar ein Stückweit an zu lächeln. -Ich tue das nicht für dich sondern für IHN ich würde alles für ihn tun. Die Dusche ist dahinten und lass dir nicht zu viel Zeit er mag es nicht wenn man ihn warten lässt in jeglicher Hinsicht.-
Noch bevor Sookie irgendwas darauf erwiedern konnte war Pam auch schon wieder aus dem Zimmer verschwunden. "Alles klar Pam du mich auch..." Murmelte sie zu sich selber und es war nicht zu übersehen das Pam ein Stückweit von Eifersucht getrieben war, wahrscheinlich war sie Eric ebenso verfallen wie Nora und in deren Augen war sie natürlich die jenige die ihnen Eric entriss, da sie sehr wusste das Eric normalerweise nämlich mal gar nichts anbrennen lies.
Aber gut das waren Gedanken die sie mal ganz schnell beiseite schob und sich ausgiebig duschte sie in die frischen Klamotten warf und sie echt gestehen musste das Pam Geschmack hatte, ihre Haare zurecht machte so gut es eben ging um dann nach Eric zu suchen. Sie wollte einfach der lauten Musik folgen und ihrem Instinkt, aber da war auch schon wieder Pam wie ein Kaugummi am Schuh an ihrer Seite. "Danke Pam aber allein laufen schaffe ich gerade noch." Stichelte Sookie in ihre Richtung und fing sich einen giftigen Blick ein. Pam zog sie ohne weiter was zu ihr zu sachen mit und hielt erst an als sie direkt an Erics Stuhl angekommen waren und lies sie dann auch erst wieder los. -Ich bringe dir auch nur deinen Menschen Eric- Es flogen einige Blicke zwischen Pam und ihm hin und her bis Pam dann doch einfach wieder verschwand. Sookie stand vor ihm und lächelte ihn sanft an. "Das ist sie wieder frisch und munter.."


nach oben springen

#49

RE: Fangtasia

in Louisiana 17.07.2012 23:18
von Eric Northman • 369 Beiträge

Er hat die ganze Zeit nicht bemerkt was Pam unten zu Sookie gesagt hat und das Sookie mit Pam gesprochen hat, sie Beide versucht haben normal miteinander umzugehen und das ist wohl etwas besser - denn sonst würde er wohl wieder Pam eine Standpauke geben. Sein Blick ist ziemlich ernst und dunkel in die Bar gerichtet - denn gereizt ist er nun doch ziemlich, denn hier läuft wie er findet ein wenig etwas schief und daher schüttelt er leicht den Kopf und da kam auch schon jemand anderes. - Wir können neues Blut besorgen, doch müssen wir das hier unten im Keller machen. - Eric hebt eine Augenbraue hoch, denn er fragt sich grad wirklich, warum es hier im Keller sein musste und dennoch nickt er ihm dann zu und hält ihn nochmal am Oberarm fest. " Sollte irgendwas rausdringen, wenn irgendjemand etwas mitbekommt - bist du Tod, das ist dir hoffendlich klar. Und nun verschwinde und vergeude meine kostbare Zeit nicht, verstanden ?! " Zischte er leise, da sah er neben sich auch schon Pam und dann Sookie - weswegen er Pam leicht zunickt und dann zu Sookie schaut mit einem lächeln. " Dir stehen die Sachen gut, wirklich. " Da machte dann jemand ein Foto - weswegen auch immer und grad deswegen deutet Eric zu einen seiner Männer, der das Handy oder was auch immer ds war - kaputt machen soll. " Konntest du dich etwas ausruhen Sookie oder war es dir unten im Raum zu laut oder zu kalt ?! " Seine Hand umfasste die von Sookie und er zog sie leicht auf die Lehne des Stuhles und eine Hälfte auf die von seinem Schoß und er seufzte doch nun ein wenig. " Du siehst das hier wahrscheinlich als Langweilig an - nicht wahr ?! Wenn es dich langweilt, dann geh an die Bar und bestell dir was zu trinken - misch dich unter den Leuten, aber ich muss ein wenig hier heute arbeiten - auch wenn ich grad eigentlich so gar keine Lust habe, aber was muss das muss. " Grinste er nun, doch schnell werden seine Gesichtszüge wieder ernster und er hebt eine Augenbraue hoch als er sieht, das dort jemand rein kommt und leicht runzelt er die Stirn. Er fragt sich grad, ob dieser Typ - mit einer Frau ein Vampir oder ein Mensch ist, denn er hat diese noch nie gesehen und daher lässt er jemanden ranholen, der sich das ganze mal ansieht. " Liebes, bei Vampiren kannst du doch keine Gedanken lesen richtig ?! Kannst du mal kurz dort hinten schauen, die Beiden die grad reingekommen sind ?! " Wenn sie schonmal hier ist - dann kann man das auch direkt mal sogesehen ausnutzen, dann brauch er sich nicht bewegen oder einer seiner Männer :D " Wenn du langweile hast, dann kannst du auch gerne hier Getränke ausgeben oder etwas dergleichen - ich will eben nur nicht, das du dich langweilst. " Das ist ihm wichtig.


nach oben springen

#50

RE: Fangtasia

in Louisiana 17.07.2012 23:55
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Normal war für sie was anderes, aber sie versuchten es zumindest irgendwie wenn sie wohl nie wirklich sowas wie Freunde werden würden was sie auch nicht mussten. Doch würde Pam sich mit der Tatsache abfinden müssen das sie an Erics Seite sein würde. Als sie zu ihm gebracht wurde sah sie wie Eric den einen am Arm packte und an zischte was wirklich nicht gerade freundlich aussah, aber sie versuchte nicht weiter darüber nachzudenken, es war sein Club und er konnte hier drin machen was er wollte da würde sie sich sicher nicht mit rein hängen einfach so.
Bei seinem Komplimet lächelte sie ihn zurück an und ihr Herz schlug ihr schon wieder bis sonst wohin, doch in diesem Moment blitze es auch schon und jemand hatte ein Foto gemacht. "Himmel das ist ja als wärst du hier ein richtiger Star." Und schon zog er sie an sich an sie halb auf seinem Schoß platz nehmen konnte. Ebenso lies sie ihren Blick durch die Menge schweifen und konnte doch von dem einen oder anderen Menschen die sich hier befanden die Gedanken hören wie sich einige zum Beispiel nichts sehnlichster Wünschten als sich Eric anzubieten. Eckelhaft wenn man sich die Gesichter dazu mit ansah..."Aber nein es ist nicht langweilig wir hatten genug Action in letzter Zeit da ist es mal ganz schön so finde ich."
Leicht beugte sie ich an sein Ohr herunter und flüsterte grinsend. "So auf was hättest du denn normalerweise jetzt lust?" Sie konnte es sich nicht verkneifen ihn ein bisschen zu reitzen sie mochte solche kleinen Spielchen und was für eine Wirkung sie auf ihn hatte war ihr nur zu gu Bewusst und machte die Sache noch interessanter. "Getrunken habe ich denke ich vorhin auch schon genug also mach dir keinen Kopf es geht mir gut." dies sagte sie nun wieder etwas lauter und normal hörbar für alle.
Als Eric sie fragte nach den Gedanken lesen und sie seinem Blick folgte zu dem Paar was gerade rein kam meinte sie ohne ihn anzusehen. "Normalerweise nicht es gibt nur eine Ausnahme wo ich das kann...Die beiden da sind keine Vampire er ist ein V Junkie und sie ein Fangbanger sie sind auf der Suche nach beidem heute Nacht und machen Ärger wenn sie nicht das bekommen was sie wollen." Sicher war es nicht das was Eric hören wollte aber es war die Wahrheit über die zwei. Sie gab ihm einen kleinen Tritt gegen sein Schienbein und sah ihm direkt in die Augen..."Du kannst dir gerne für heute meine Gabe ausleihen aber meine Finger mache ich mir in deinem Club ganz sicher nicht schmutzig mein lieber...."


nach oben springen

#51

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 00:22
von Eric Northman • 369 Beiträge

" Ich weiß auch nicht warum sie immer Fotos machen wollten, aber was haben sie davon - außer eine kaputte Kamara oder ein kaputtes Handy, aber das sie nicht einmal nachfragen können - was die Konsequenzen dafür sind. " Leicht schüttelt er deswegen grinsend den Kopf und doch lehnt er sich ein wenig zurück - bis er hört, was sie in seinem Ohr flüstert und ein kleines schmunzeln ist auf seinen Lippen sichtbar. Eine Hand von ihm, legt sich auf ihren Oberschenkel und fährt ein wenig hoch, während er dann zu ihr leise ins Ohr flüstert - mit seinem kalten Atem dortgegen. " Dich an einer Strippstange - das wäre doch mal was, aber das ich das bekomme - ist wohl ein Wunschdenken, was ?! Gut, eine Massage wäre auch toll muss ich sagen .. " Lachte er nun doch frech, er weiß - er ist wirklich frech und hey, dennoch musste das einfach sein. Doch vernahm er nun die Worte von Sookie, was die beiden neuen in dieser Bar angeht und leicht verengt er die Augen deswegen und zischt leise - etwas schiebt er sie nun weg und schaut sie kurz an. " Warte, ich muss da eben mal was rausschmeißen - denn von Junkies hab ich im Moment wirklich genug. " Er nahm sich noch einen Mann mit und ging dann zu diesem Paar oder was das darstellen sollte und schaute diese ernst und düster an. " Entweder, ihr verschwindet nun von alleine aus dieser Bar und ihr könnt fliegen lernen. Unruhe könnt ihr woanders treiben und ich weiß, im Moment tut ihr das noch nicht - aber ich weiß auch, das ihr das machen werdet - wenn irh nicht das bekommt, was ihr haben wollt. Also, raus hier aus _MEINER_ Bar. " Knurrte er schon fast, doch stellen sie sich quer und er packte den Junkie an der Kehle und warf ihn wirklich im wahrsten Sinne des Wortes raus - das gleiche macht er mit ihr, aber nicht ohne etwas zu sagen. " Schade, meine Zeit ist vorbei - wo ich sowas wie dich flach lege. " Und da flog auch sie schon raus und er sagte direkt vor der Tür bescheid das diese nicht mehr rein kommen sollen und somit drehte er sich wieder herum und ging zu seinem Stuhl, wo Sookie schon wartet. " Wo waren wir Liebes ?! " Grinste er sie frech an, doch vernahm er wegen der Club Sache schon die Worte und auch den tritt hat er mitbekommen. " Hey hey, sowas macht man aber nicht bei einem Sheriff meine Liebe ... " Er zieht sie so auf seinen Schoß - das sie mit dem Rücken zu den Leuten ist und sie genau auf ihn drauf und er grinste dabei ein wenig. " Man sollte nicht so böse sein ... sonst muss ich dich übers Knie legen. " Leicht biss er sich auf die Unterlippe - eine Hand legte sich um ihren Hals, zog sie so an sich heran und hauchte an ihren lippen. " Und, gibst du mir nun einen Stripp ?! " Er musste sie einfach nochmal deswegen kurz ärgern und genau deswegen entstand auch wieder das grinsen auf seinen Lippen, was im Moment wirklich oft vorkommt.


nach oben springen

#52

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 00:52
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Bei seinen Worten wegen den Bildern zog sie eine Augenbraue hoch und musste lachen. "Du hörst dich echt an wie eine Diva Eric weißt du das?" Als allerdings seine Hand auf ihrem Oberschenkel wandert und das Kleid was sie trägt durch diese leicht nach oben geschoben wird musste sie schlucken und sah seitlich zu ihm. "Hmm an eine Stange kannst du mich haben aber es wird sicher keine Stripstange sein mein lieber..." Uhhh sie versuchte cool und locker zu bleiben wie es nur ging weil kalt lassen tun solche Gespräche sicher niemanden. "Über eine Massage könnte man bei guten Verhältnissen allerdings verhandeln." Grinste sie ihn an und wurde dann wegen dem Paar von ihm schon wieder weg geschoben. Allerdings war sie froh darüber das er so hart durch griff denn gerade was Juckies betrifft war sie wie er erstmal bestens bedient.
Durch diese Scheißkerle hätten sie sich beinahe verloren und das war etwas unverzeiliches und auch etwas was ihr noch einige Zeit in den Knochen hängen bleiben würde. Schon war er wieder zurück bei ihm am Stuhl, dass er ein Vampir war hatte schon etwas da diese immer gleich so schnell zur Stelle waren, wenn man es so betrachtete waren sie doch eigentlich die perfekten Diender oder? XDD Sie vernahm seine Worte und musste herzlich lachen bis er sie richtig auf seinen Schoß zog und sie in ihrem Lachen inne hielt und ihm tief in die Augen sah..."Für mich bist du kein Sheriff sondern mein Vampir und ich spiele in einer anderen Liega wie du weißt..." Er legte seine Hand um ihren Hals und zog sie näher zu sich heran das sie seinen Atmen an ihren Lippen spüren konnte als er redete..."Hier bekommst du weder einen Strip noch die Gelegenheit mich übers Knie zu legen..." kam es wie ein heißes raunen über ihre Lippen und sie verstärkte leicht den Druck ihres Beckens auf seinem und bekam nun selber ein selbstgefälliges Grinsen...."Vorsicht mein Lieber sonst stellst du gleich einen Rekord im Stange bauen auf..." Dabei lies sie kurz ihre Zungenspitze über seine Lippen streichen und grinste frech weiter....


nach oben springen

#53

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 01:04
von Eric Northman • 369 Beiträge

" Stimmt, du spielst in einer anderen Liga - in einer ganz anderen Liga, denn du bist etwas besonderes - für jeden Vampir hier in der Bar und grad deswegen schauen sie dich immer so an Sookie Stackhouse. " Hauchte er ihr entgegen und doch vernahm er ihre Worte was die Stange angeht und das übers Knie legen und doch musste er nun leise lachen - was aber sofort verstummt, denn sie verstärkt den Druck an seinem Becken und leise ist er deswegen am knurren. " Mhm vorsichtig Baby - man spielt nicht mit dem Feuer, das ist dir hoffendlich bewusst - ja ?! " Etwas wird sein Griff fester um ihren Hals und sein Blick liegt tief in ihre Augen, den Kopf legt er leicht schief und doch wird er nun wirklich wieder gestört und das von Pam - weswegen er leise am knurren ist und dann zu ihr schaut. " Das kann doch nun wirklich nicht dein Ernst sein Pam - du siehst doch das ich hier beschäftigt bin. " Zischte er nun leise und hörte dann aber ihre Worte, das er in den Keller kommen sollte und direkt schüttelt er den Kopf deswegen. " Das was im Keller vorgeht, könnt ihr auch selbst regeln - ich bin hier beschäftigt und Pam, wenn du nicht gleich verschwindest - kannst du die Erde heute von unten ansehen, verstanden ?! " Knurrend schaute er zu ihr, doch blickte er danach wieder zu Sookie und seine Fangzähne kommen raus, ihren Hals zieht er zu sich und seine Zähne fahren dort rüber - um dort entlang zu kratzen. " Mhm ... du glaubst gar nicht ... wie süchtig dein Blut macht Sookie. " Doch da kam ihn dann was in den Sinn und leicht runzelt er dann die Stirn, denn er hat heute wirklich lange in der Sonne ausgehalten und doch schüttelt er leicht den Kopf dabei. ° Das kann doch gar nicht an ihrem Blut liegen oder ?! ° Dachte er sich und seinen Kopf zieht er leicht wieder zurück und schaute ihr wieder tief in die Augen. " Und nun kommen wir mal wieder auf den Boden der tatsachen zurück, würde ich behaupten. Sonst passiert hier noch etwas - das wir nicht wollen ... " Hauchte er gegen ihre Lippen, einen Kuss haucht er ihr auf und dennoch blieb sie so auf seinem Schoß sitzen, weil er sie gar nicht weg lässt.


nach oben springen

#54

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 01:19
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Als sie seine Worte über sich selber hörte runzeltze sie ihre Stirn und ihr Blick wurde wieder fragender..."Warum Eric was ist an mir so besonders ich bin doch nur eine Kellnerin die die Gabe hat von anderen Menschen Gedanken zu lesen.." Jetzt wo er es sagte viel es ihr aber auch auf das die Blick auf ihr lagen nur hatte sie die ganze Zeit gedacht es läge daran das sie einfach hier bei ihm war.
Leicht zog sie die Luft ein als er seinen Griff an ihrem Hals verstärkte und sie warnte was sie allerdings nur noch mehr anspornte. "Das ist aber das schönste Spiel was es gibt.." raunte sie zurück und wartete darauf was gleich passieren würde...nur mit Pam hatte sie nun wirklich nicht gerechnet und sie seufzte genervt auf. Nicht nur sie sondern auch Eric war nicht erfreut darüber von ihr gestört worden zu sein, doch waren wir nicht allein und somit musste man einfach mit sowas rechnen.
Wütend sah sie Pam davon stampfen und sie fragte sich ob es wirklich ein Problem im Keller gab oder ob es einfach nur Absicht von ihr war sie in so einem Moment zu stören. Dann vernahm sie das Geräusch seiner Fangzähne und sofort war das Feuer zwischen ihnen beiden wieder entfacht...Seine Lippen, Fangzähne und sein heißer Atem an ihrem Hals versetzen sie schon allein in eine Art Rausch und sie konnte es kaum erwarten das er sie einfach biss, doch tat er es nicht sondern lies seine Fangzähne nur wieder über ihre Haut kratzen was einen wirklich fast um den Verstand bringen konnte. Sie konnte seine Gedanken hören und sah ihn verwirrt an..."Warum sollte mein Blut sowas können?" Fragte sie ihn ganz entgeistern und hoffte auf ein Erklärung..."Du meinst eher was du nicht willst..." schmunzelte sie leicht auch als er sie abermals leicht küsste und sie einfach weiter so da saßen und das bunte Treiben beobachteten.


nach oben springen

#55

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 01:33
von Eric Northman • 369 Beiträge

" Du bist viel mehr als nur eine Kellnerin mit einer Gabe Sookie, doch um dir zu sagen - was wir wissen, müssen wir noch mehr heraus bekommen - ich möchte nicht dir was erzählen was vielleicht doch nicht der Wahrheit entspricht, okay ?! " Dabei schaute er sie lächelnd an und warum sollte er schon jetzt sie beißen - nein, damit wird er sich zurück halten - denn sie hatte wegen ihm grad soviel Blut verloren, da will er erstmal - das sie wieder ihr eigenes Blut irgendwie im Körper hat. Doch das sie nun seine Gedanken gehört hat, verwundert ihn und leicht runzelt er wieder die Stirn deswegen - denn das war eine Sache, was er nicht verstehen konnte im Moment. " Ich dachte ... - du könntest nur bei Menschen Gedanken lesen, warum kannst du das bei mir Sookie Stackhouse ?! Hast du mir etwas verschwiegen - etwas das ich noch nicht weiß ?! " Er schaute sie dabei frahend an und doch schüttelt er nun den Kopf und schob sie nun doch leicht von sich weg - er schaut kurz durch die Massen und dann wieder zu ihr. " Komm ... " Meint er nur leise, nahm dann ihre Hand und er sagte den Leuten das sie aufpassen sollten - während er nun mit Sookie runter geht in den Raum und die Türe zumacht. " Warum dein Blut sowas können sollte Sookie ?! " Er lässt ihre Hand los und verschränkt seine Arme vor der Brust, den Kopf leicht zur Seite geneigt - zuckt er leicht mit den Schultern und sofort ist er vor ihr und legt ein Finger auf ihre Lippen. " Du könntest etwas sein, wo die Vampire glauben - das diese Art schon alle ausgelöscht ist. Es ist eine Art, hinter der Vampire her sind Sookie ... " Hauchte er gegen ihre Lippen, er spricht nicht so laut, weil das niemand mitbekommen muss. " ... es könnte sein, das du eine Elfe bist Sookie .. " Doch falsch gedacht, Pam kann rein geschneit und schrie ihn schon fast an. -Sookie ist eine ... - Doch bevor Pam das sagen konnte, hält er ihren Mund zu und knurrte sie an. " Sei bloss ruhig Pam, ich warne dich .. " Dann drehte er sich wieder zu Sookie und holte tief Luft, wobei er dann einfach weiter sprach. " Deswegen kann es auch sein - das ich nicht so schnell verbrannt bin ..."


nach oben springen

#56

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 01:58
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Weiter hörte sie ihm zu und wurde immer nachdenklicher und konnte das alles immnoch nicht verstehen so recht. "Okay..." mehr brachte sie dazu gerade nicht raus. Er sollte sie ja nicht wieder leer saugen sondern nur mit ihr Spielen^^ aber er hatte schon recht es würde eine Weile dauern bis sie wieder ganz die Alte war.
Seine Stimme wurde ernster als sie ihm auf seine Gedanken hin antwortete was ihre Augen größer werden lies. "Kann ich normalerweise auch nicht das geht nur bei dir seitdem du fast in meinen Armen gestorben wärst, da hatte ich mit aller Macht versucht bei dir durch zu dringen um dich zu retten und anscheinend hab ich zwischen uns beiden irgendeine Tür damit geöffnet...tut mir leid..."
Als er sie von sich weg schob dachte sie wirklich er wäre sauer auf sie oder so deswegen sie würde die Tür ja auch wieder zu machen wenn ihr jemand sagen würde wie.^^ Doch wollte er nur mit ihr hier weg und alleine sein....Ähm okay sie hatte es drauf angelegt aber jetzt ging ihr dann doch die Pumpe nicht aus Angst das er ihr weh tun könnte sondern eher vor dem was es entfachen könnte. Aber nein als sie im Zimmer waren und die Tür zu war fing er wieder an zu reden.
Nah stand er bei ihr und legte einen Finger auf ihre Lippen während er weiter redete, von Dingen die sich mal so gar nicht verstand bis er ihr sagte sie könnte eine Elfe sein und das die Vampire deswegen hinter ihr her wären wenn dem so wäre... ging sie erschrocken ein Stück zurück und sah ihn entgeistert an..."Ich soll eine was sein?" Dann kam auch schon Pam dazu und kreischte auf doch hielt er ihr schnell den Mund zu und verwarnte sie. Sookie sah beide abwechselnd an und hatte schon wieder mal das Gefühl das man ihr den Boden unter den Füßen weg zog. "Sowas gibt es wirklich???" Ihr Blick blieb auf Eric haften und wurde immer skeptischer da sie gerade an so die eine oder andere Warnung was Eric betraf erinnert wurde..."Ist das auch der Grund warum du mich die ganze Zeit so wolltest wegen meines Blutes???? Damit du es bekommst von mir wann immer du willst, weil ich mich in dich verliebt habe und es dir die Möglichkeit gibt nicht gleich in der Sonne drauf zu gehen?? Sei ehrlich Eric ist das der ganze Grund und Sinn und Zweck der Sache???" Sie war gerade mehr als nur durch den Wind und wollte die Wahrheit von ihm hören.


nach oben springen

#57

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 02:16
von Eric Northman • 369 Beiträge

Er vernahm die Reaktion auf die Worte die er ihr sagte und weitet nun doch etwas die Augen, denn wie konnte sie sowas nur denken und doch tut sie es - weswegen er nur leicht den Kopf schüttelt und tief durchatmet. " Denkst du wirklich so von mir Sookie ?! Glaubst du wirklich mir ging es die ganze zeit nur um dein Blut und wahrscheinlich habe ich auch noch die V Junkies auf mich geschickt, huh ?! Sag mal, hörst du dir da grad zu was du sagst Sookie - hörst _DU_ dir da grad zu ?! " Knurrte er schon fast raus und man hörte Pam was sie dort sagte. -Ich sagte doch, sie ist dumm und dämlich. Sie wird in dir immer nur jemand sehen, der hinter etwas her ist Eric.- Seine Augen verengen sich noch mehr und sofort knallt er Pam gegen die Wand und seine Fangzähne waren ausgefahren dabei. " Halt die Klappe Pam, halt bloss die Klappe oder du wirst es bereuen. " Nun drehte er sich herum zu Sookie und den Kopf legte er ein wenig schief, denn er war doch nun leicht getroffen wegen ihren Worten und er verschränkte die Arme vor der Brust. " Kannst du mir mal sagen, wie du auf diese scheiß Annahme kommst - huh ?! Wie kommst du darauf verdammt noch einmal ... Seh ich so aus als hätte ich alles gott beschissene gefaked, seh ich so aus _SOOKIE_ ?! " Ja, man könnte meinen er wird immer aluter aber das ist ja wohl auch normal wenn einem sowas unterstellt wird oder sieht er das falsch ?! Er war wirklich total aufgebracht - wütend, enttäuscht - alles mit einmal und das war bei Eric keine gute Kombi.


nach oben springen

#58

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 02:35
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Sie wusste gerade mal gar nicht was die denken sollte schließlich hatte er ihr gerade gesagt das sie eine Elfe sein könnte wo sie immer der Meinung war die Viecher gäbe es nur in den Märchenbüchern dazu kommt das sie genau dann deswegen immer ein Futter für Vampire wäre und das nie aufhören würde, dann wären Tage wie sie jetzt hatten alle beide für sie an der Tagesordnung, er sollte ihr mal einen Menschen zeigen der bei so einer Sache nicht den Verstand verlor!!!!!
Nervös strich sie sich durch die Haar da er immer wütender wurde und immer lauter und auch wenn sie es in seinen Augen lesen konnte was abging änderte das nichts daran das er nun mal früher so war wie er war oder wollte er das jetzt alles abstreiten???? "Nein eigentlich nicht....ach Scheiße man ich weiß es doch selber nicht!" Doch da mischte sich ausgerechnet Pam wieder ein und so langsam platze auch Sookie der Arsch deswegen und auch wenn Pam von Eric schon an die Wand gespielt wurde, konnte sie sich nicht mehr zurück halten. "HALT DIE KLAPPE PAM DU HAST DOCH MAL GAR KEINE AHNUNG WAS LIEBE ÜBERHAUPT IST NUR WEIL DU FRÜHER MAL FÜR ERIC DIE BEINE BREIT GEMACHT HAST HEISST DAS NOCH LANGE NICHT DAS DU WEISST WAS LIEBE IST!!!!!" Sie war schon lange nicht mehr so sauer wie gerade eben. "Seht mich nicht so an ich weiß das es so ist okay!" Doch Eric fand ebenso kein Ende und schaukelte sich weiter hoch für ihren Geschmack ein Stück zu weit...."NEIN ich denke nicht das du all das insziniert hast darum geht es auch gar nicht es geht darum das ich wissen will ob du mich deswegen an deiner Seite wolltest???? Ob du es deswegen hast soweit kommen lassen das ich dir mein Herz in deine verfluchten Hände lege!!!!! Wenn dem nicht so ist und das alles echt ist warum kannst du es mir dann nicht sagen??? Warum kannst du mir dann nicht ins Gesicht sehen und mir deine Gefühle offenbaren WARUM NICHT?????!!!!"
Ob es jetzt nun ein Fehler war oder nicht ihm gegenüber die Stimme zu erheben wusste sie nicht und konnte dies auch nicht mehr ändern, denn ihre Gefühle waren echt und sie wäre für ihn durchs Feuer gegangen oder würde ohne zu überlegen ihr Leben für ihn geben war das wirklich so schwer zu verstehen?


nach oben springen

#59

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 02:50
von Eric Northman • 369 Beiträge

Nachdem er hörte was sie zu Pam sagte, hob er eine Augenbraue hoch und schüttelt leicht den Kopf - gut, das war eigentlich auch gar kein Geheimnis das er mit ihr geschlafen hatte und das hemmungslos. Doch das spielte nicht zur Sache und doch sind es nun die Worte vo Sookie die ihn noch wütender werden lassen - weswegen er sie an die Wand knallt und ihr schon die Kehle am zudrücken ist. Nah ist er an ihrem Gesicht und seine Fangzähne sind ausgefahren - wobei er knurrend zu ihr spricht. " Du hast nicht die leiseste Ahnung von mir Sookie - wie man sieht. Du hättest mich verrecken lassen sollen - dann müsste ich mir den ganzen Bullshit von dir nun nicht anhören. " Da kam Pam zu ihm und wollte ihn beruhigen, doch er bewegte seinen Arm nach hinten und sie knallte mit Wucht gegen die Wand - sein Blick lag die ganze Zeit auf Sookie und eine Träne kommt aus seinem Auge raus. " Keine Ahnung hast du Sookie, nicht einmal die geringste - denn sonst hättest du die Sachen gesehen, die ich getan habe ... wie nett ich zu dir war, wie ich dich angeschaut habe und all diese ganzen Dinge und doch wofür war das ?! Für ein scheiß wie du mir grad beweist. Ich weiß schon warum ich mich von der Liebe fernhalten wollte - genau wegen so einer verdammten scheiße die du mir hier nun an den Kopf wirfst und nicht einmal die kleinen Dinge siehst. " Zischte er und er hob sie leicht hoch - damit sie beide auf Augenhöhe waren und seine Augen verengen sich weiterhin, zu Schlitzen. " Glaubst du wirklich, es war keine Überwindung für mich - dich in MEINEM Laden zu küssen, wo alle eigentlich wissen - das ich der harte und starke bin ?! Ja ... du hättest mich verrecken lassen sollen ... ich hätte dir nicht einmal das Blut von mir geben sollen, dann würdest du noch immer an Bill hängen. " Knurrte er weiter, doch lässt er sie nun runter und wuchtet sie auf der Couch - er drehte sich um und ging nun zur Tür, noch einmal schaute er zu Sookie um dann aber ganz aus dem Raum zu verschwinden. In den Keller wo sein Sarg steht und dort verzieht er sich rein - da es noch nicht Sonnenaufgang ist, könnte sie nicht auf die Idee kommen - wo er ist, doch das sie ihn hört und fühlt und aufspüren kann, das vergass er einfach mal in seiner Wut. Er war enttäuscht, mehr als enttäuscht und traurig dazu, das sie sowas wirklich von ihm denkt.


nach oben springen

#60

RE: Fangtasia

in Louisiana 18.07.2012 03:18
von Sookie Stackhouse • 180 Beiträge

Ja das war genau das jetzt noch was sie brauchte eine Bestätigung darüber und eine Beschreibung...am liebsten wäre sie einfach ne Runde kotzen gegangen...Das er von Pam ablies und sie an der Kehle packte und an die Wand schleuderte erschrack sie so dermaßen das sie ihn nur mit weit aufgerissenen Augen ansah und seine Worte ihr um die Ohren flogen. Das was er zu ihr sagte traf sie mehr wie nur hart genau da wo es am meisten weh tat, denn sie hatte soviel für ihn riskiert und er sehnte sich nachdem Tod zurück???? So sehr liebte er sie also das er sich danach zurück sehnte anstatt ein Leben mit ihr zu haben??? Das Pam versuchte dazwischen zu gehen und selber wieder zurück geschleudert wurde tat ihr leid, sie wollte nicht das so etwas passierte.
Er zischte und fauchte sie an und drückte ihre Kehle in seiner blinden Wut immer weiter zu und so sehr wie sie sich gerade in den Haaren hatten wäre es vielleicht einfach nur das beste gewesen wenn er es mit einem gezielten Handgriff beendete. Sie konnte wegen seinem Handgriff nicht wirklich mehr etwas sagen sondern war gewzungen sich all sein gesagtes anzuhören und runter zu schlucken...Er hatte recht es hat Dinge getan die er sonst wohl nie getan hätte, er hatte es auf seine Art versucht zu zeigen...Sie war nur durcheinander wegen so vielen Dingen um die herum und sie wusste das es ein Fehler an dem Mann zu zweifeln den sie liebte und wegen dem sie sich gegen schon so viele Dinge entschieden hatte. Er lies sie runter und sie kam kurz drauf auf dem Sofa zum liegen. legte eine Hand an ihren Hals und versuchte Luft zu kriegen.
Erneut trafen seine Worte sie mitten ins Herz gerade auch als er das mit Bill sagte, denn schon allein die Vorstellung das er wollte das sie noch an Bill hinge nachdem was er mit ihr gemacht hatte war mit das schlimmste. Und schon war er auch schon wütend aus dem Zimmer verschwunden und sie saß da mit Tränen in den Augen. Nach einer Weile kam Pam ja ausgerechnet Pam zu Sookie und es musste ihr richtig schwer gefallen sein dies zu tun und doch legte sie ihren Arm um sie. -Eric ist sehr aufprausend du darfst dir das nicht so zu Herzen nehmen..du hast ihn sehr getroffen und glaube mir wenn ich sage er hat solche Dinge noch nie für eine Frau getan wie für dich Sookie und ich kenne Eric schon sehr sehr lange und habe ihn selber sehr geliebt. Keine der Frauen in seinem Leben konnten dir je das Wasser reichen nur gib ihm Zeit sich daran zu gewöhnen auch wenn ich das noch immer nicht für gut heiße mit euch aber ich will das es Eric gut geht also bitte egal wie aber krieg das wieder hin weil ohne dich an seiner Seite haben wir alle anderen erst recht nichts mehr zu kachen. Benutze seine Fähigkeiten um mit ihm zu reden, denn anders wirst du gerade nicht an ihn heran kommen-
Die Worte von Pam waren von Grundauf ehrlich und sie war ihr sehr dankbar deswegen nur konnte sie die Dinge die gesagt wurden nicht mehr ungeschehen machen. Sookie blieb noch eine ganze Weile einfach da sitzen und spürte noch immer Erics Hand an ihrem Hals. °Es tut mir leid...ich war dumm vielleicht ist es besser du hälst dich von mir fern weil ich nicht möchte das wir uns so verletzen wie gerade....Ich liebe dich Eric das tue ich wirklich aber es ist im Moment einfach zu viel für mich gerade...°
Sie schickte ihre Gedanken auf die Reise zu ihm in seinen Kopf und die hoffte das er sie durch seine Wut die noch in ihm tobte trotzdem wahrnehmen konnte. Dann stand sie auf und verlies den Raum und das Fangsatia weil es besser war zu gehen und nicht in seiner Nähe zu sein im Moment. Es würde vielleicht der Moment kommen an dem sie sich suchen und finden werden und reden.....irgendwann...


nach oben springen



Shoutbox

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Damon Salvatore
Forum Statistiken
Das Forum hat 392 Themen und 1232 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (27.06.2017 19:14).

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen